Keuschhaltung

Was versteht man unter Keuschhaltung?

Bei der Keuschhaltung gibst du die Kontrolle über deine Lust und deine Orgasmen an mich ab.

Ob du einen Orgasmus erleben darfst oder nicht, darüber entscheide ich als deine Herrin und nicht mehr du.

Du solltest dir also vorab gut überlegen, ob du der Herausforderung gewachsen bist, denn ich werde dich gnadenlos disziplinieren – ohne wenn und aber!

Wie funktioniert Keuschhaltung?

Ich konzentriere mich auf die Keuschhaltung des Mannes und nehme hier auch nur hierauf Bezug.

Zur effektiven Keuschhaltung wird ein entsprechendes Gerät, sprich Keuschheitskäfig oder Keuschheitsgürtel benötigt.

Durch den Peniskäfig ist eine Selbstbefriedigung nicht mehr möglich. Ebenso wird schon die Errektion des Penis erschwert bis unmöglich gemacht.

Ohne Erfahrungen empfehle ich den Keuschheitskäfig nur während einer Session oder nur über einige Stunden zu tragen. Mit mehr Erfahrung kann die Zeitspanne gerne erweitert werden – bis zu mehreren Tagen bzw. Wochen (wobei es hierbei weitere Dinge zu beachten gibt).

Mit zunehmender Stimulation, auch über Tage/Wochen hinweg, steigt das sexuelle Verlangen immer weiter an.

Bei einer dauerhaften Keuschhaltung mittels Keuschheitskäfig ist aber unbedingt die körperliche Hygiene zu beachten!

Damit es nicht zu einem unwillkürlichen Samenerguss kommt, kann es bei langanhaltender Keuschhaltung von nöten sein, eine Zwangsentsamung durchzuführen.

Keuschheitskäfige

Es gibt ganz verschiedene Modelle aus Edelstahl, Plastik, Silikon und auch aus Holz. Manche haben Plugs für die Harnröhre, manche haben Spikes oder auch Ballstretcher.

Grundsätzlich besteht der Keuschheitskäfig aus zwei Teilen, einem Penisring und dem Peniskäfig. Mit einem Schloss wird der Keuschheitskäfig geschlossen und gesichert.  Durch den Peniskäfig ist eine Selbstbefriedigung nicht mehr möglich. Ebenso wird schon die Errektion des Penis erschwert bis unmöglich gemacht.

keuschhaltung
keuschhaltung
keuschhaltung
keuschhaltung

Hier ein paar Modellbeispiele

Welcher für dich geeignet ist, besprichst du am besten mit mir persönlich. Dies hängt von deiner Anatomie, wie auch der Länge der Tragezeit und persönlichen Vorlieben / Tabus ab.

Bei einer langfristigen Keuschhaltung werde ich dich beauftragen, dir deinen eigenen Käfig, der anatomisch dann auch 100 % zu dir passt, zu besorgen.

Bist du bereit, mein neuer Keuschling zu werden?

Im Rahmen deiner Keuschhaltung, bei der ich deine Schlüsselherrin bin, wirst du mit Vorgabe von strengen Verhaltensregeln diszipliniert.

Bist auch du bereit, dich in meine Hände zu begeben und dich langfristig von mir keusch halten zu lassen? Dann wende dich vertrauensvoll an mich und schildere mir dein Anliegen. Ich erstelle dann einen individuellen Keuschhaltungsplan für dich und coache dich.

Wenn du keine Möglichkeit hast, zu mir zu kommen, so kann ich dich, als deine Schlüsselherrin, auch aus der Ferne betreuen!

Keuschhaltungsszenarien:

Szenario 1: Keuschhaltung - tagsüber

Am Morgen:

30 Minuten Spiel mit Anlegen des Keuschheitsgürtels
Mögliche Szenarien sind z.b.

– psychologische Anamnese mit sehr direkten und peinlichen Fragen
– ärztliche Untersuchung von Hoden und Schwanz
– lustvolles Abmelken, weil das DING nicht in den Käfig passt
– Abstrafung und dann eingeschlossen werden
– Erniedrigung und reduziert werden auf die nutzlose Eunuchenrolle
– Sexualtherapie zum Training der Triebhaftigkeit

oder ein Szenario nach deiner persönlichen Fantasie

Tagsüber sms´e/ whats app mit lästigen / erniedrigenden Anweisungen (abgestimmt auf das gewählte Szenario)

Am Nachmittag / Abend:

Session: Länge und Inhalte bitte individuell mit mir abstimmen. Dies richtet sich nach deinen Vorlieben / Fantasien/ Tabus.

Es sind 60-minütige oder längere Sessions (nach Absprache) möglich.

Details zur Session werden nach deinen Vorlieben und Neigungen natürlich vorab mit mir abgesprochen.

Szenario 2: Keuschhaltung über Nacht

1. Tag:

30 Minuten Spiel mit Anlegen des Keuschheitsgürtels
Mögliche Szenarien sind z.b.

– psychologische Anamnese mit sehr direkten, peinlichen Fragen
– ärztliche Inspektion von Hoden und Schwanz
– lustvolles Abmelken, weil das DING nicht in den Käfig passt
– Abstrafung und dann eingeschlossen werden
– Erniedrigung und reduziert werden auf die nutzlose Eunuchenrolle
– Sexualtherapie zum Training der Triebhaftigkeit

oder ein Szenario nach deiner persönlichen Fantasie


Am Abend:

SMS´e / whats app mit „Schlafengeh“-Anweisungen – abgestimmt auf das ausgewählte Szenario


2. Tag:

Am Morgen oder tagsüber: 

SMS´e/ whats app mit Erinnerungen an deine Keuschheit. Abgestimmt auf das gewählte Szenario


Am Abend oder tagsüber:

Session: Länge und Inhalte bitte individuell mit mir abstimmen. Dies richtet sich nach deinen Vorlieben / Fantasien/ Tabus.

Es sind 60-minütige oder längere Sessions (nach Absprache) möglich.

Details zur Session werden nach deinen Vorlieben und Neigungen natürlich vorab mit mir abgesprochen.

Terminanfragen:​